Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 511

Zum Glück fuhr die Mutter die Tochter noch bei der Kita vorbei, bevor sie zur Arbeit ging. Ich musste also nur den Sohn mit dem Dreirad zur Kita schieben. Ein bisschen Entlastung für meinen Rücken. Ich verbrachte den Tag mit vielen Rückenübungen und war erleichtert, als es etwas besser wurde.

Zum Arbeiten ging ich an die Arbeitsplatte in die Küche, um so wenig wie möglich zu sitzen. Und weil ich schon mal da war, bereitete ich auch gleich das Ofengemüse für den Abend vor. Nachmittags holte ich die Kinder ab. Zu Hause durften sie sich wieder eine Murmeltierhöhle bauen, wobei der Sohn ständig sauer wurde, weil die Tochter sie irgendwo einriss.

Die Mutter kam heim. Wir aßen. 

Nach dem Essen wurde noch weiter gespielt. Die Tochter half der Mutter beim Aufräumen und fragte: „Mama? Fehlt was, eigentlich?“ Sie lernt ständig neue Wörter. Der Sohn brauchte noch eine extra Runde vor dem Einschlafen und spielte mit der Mutter und mir das Mauseloch-Spiel. Als er selber ins Mausloch fiel, sagte er: „Heute spielen wir aber ohne Mauseloch, oder?“

Nach diesem zu offensichtlichen Betrugsversuch ging er auch schnell schlafen.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 511

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%