Das ist der Rat, den ich jeder Person gebe, die mich fragt, wie man auf Ideen kommt. Nach all den Jahren kreativer Arbeit glaube ich gar nicht mehr, dass jemand Ideen hat.

Ich glaube, Ideen gewinnt man eher in einem unendlichen Auswahlprozess. Es kommt eher darauf an, so viel Material wie möglich anzuhäufen. Einen Berg von Notizen zu haben, aus dem man ein paar Zeilen ziehen kann.

Das sind dann vielleicht die sogenannten “Ideen“. Es gibt aber noch einen ganz anderen Grund, warum ich täglich schreibe: Es geschehen magische Dinge.

Keine Angst, ich drehe nicht durch, aber immer, wenn ich mich daran halte, täglich etwas zu schreiben, erledigt sich der Rest des Alltags viel leichter.

Ich kriege mehr auf die Reihe, obwohl ich mir für das Schreiben extra Zeit nehme. Und dabei spielt die Qualität der Texte keine Rolle. Manchmal scheint es mir sogar besser zu sein, einfach so ins Blaue zu schreiben.

Der gute Text, mit dem man dann mehr anfangen kann, erreicht seine Qualität durch Überarbeitung.

Täglich zu schreiben erzeugt einen Flow, der einen viel leichter noch mehr schreiben lässt. Wozu auch dieser Text hier für mich selber beiträgt.

0 Kommentare zu “Schreibe Täglich

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%