Intergalaktischer Bumerang

Wie man heute beim Spiegel lesen kann, wurde die Raumstation ISS fast von ihrem eigenen Schrott getroffen. Die Astronauten oder Kosmonauten oder wie auch immer versteckten sich für einige Zeit in einer Raumkapsel. Vom eigenen Schrott, also einem ausrangierten Motor, getroffen zu werden – das hört sich schon etwas peinlich an.

Stellt sich die Frage, wie das passieren konnte, um es mal etwas entrüstet auszudrücken. So ein Astronaut müsste doch wissen, wie so was geht. Die werden allein fürs Essen in der Schwerelosigkeit 10 Jahre ausgebildet. „Ach, ich werfe mal den Motor aus dem Fenster da…Komisch, die Erde zieht ihn irgendwie an, was ist denn das für eine seltsame Kraft?“

Aber was rede ich. Letztendlich machen wir Menschen ja kaum etwas anderes als den ganzen Tag Dinge irgendwo rauszuschmeißen, die dann nach einiger Zeit wieder zu einem zurückkommen. Irgendwie sind wir eben alle Astronauten, nur sind die in ihrer Dummheit oft noch etwas spektakulärer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s