Nachrichtenüberblick

Sarah Palin fürchtet allein für eine mögliche Niederlage der Republikaner bei der US-Präsidentschaftswahl verantwortlich gemacht zu werden – keine Angst, Joe den Klempner wird auch ein großer Teil der Schuld treffen, nur McCain nicht, der war den Wahlkampf über einfach nicht zurechnungsfähig.

Finanzminister Steinbrück warnt angeschlagene Banken davor, sich aus Eitelkeit nicht aus dem Rettungspaket der Bundesregierung zu bedienen. Es sei doch viel besser, offen einzugestehen, dass man einen Fehler gemacht habe, als einfach alles hinzuschmeißen – Interessantes Statement für einen Politiker.

Michael Ballack entschuldigt sich für seine Attacken auf Jogi Löw, er habe den Trainer nicht persönlich angreifen wollen – Er wollte nur Spielern den Rücken stärken, die das besser machen als er.

Madonna hatte mit Guy Ritchie Sex nach dem Terminkalender – Zumindest ist das weniger anstrengend als Sex nach dem Kama Sutra zu haben.

Die Bayern haben es endlich mal geschafft unter Klinsmann ein Spiel zu drehen und aus einem 0:2 gegen Wolfsburg noch ein 2:4 gemacht. – Klinsmann hat den Spielern einfach in der Pause gesagt, dass im Falle seines Rauswurfs Magath wieder Trainer bei Bayern würde, das war dann Motivation genug.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s