Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 773

Heute Morgen erwachte ich von den Geräuschen, die aus dem Badezimmer an mein Ohr drangen. Der Sohn baute etwas und die Tochter versuchte die Mutter einzucremen. Nachdem ihr das Eincremen teilweise untersagt wurde, bekam die Tochter schlechte Laune. Ich nahm sie mit in die Küche zum Frühstück machen, wo sie erstmal alles, was so herumlag auf den Boden warf. Irgendwie kamen wir doch noch zum Frühstück.

Später durften die Kinder noch raus und blieben lange auf dem Spielplatz. Ich kochte noch Nudeln mit Spargel und entschwand ins Theater, wo wir erst einen Workshop machten über hohe Sprache und Soaps. Abends kam dann die Vorstellung mit Western, Goethe mit dem Titel „Der Underdog“, Blues, Rap zum Muttertag und vielem mehr. Da es eine späte Vorstellung war, schliefen schon alle, als ich heimkam und ich gehe jetzt auch schlafen.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 773

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%