Zu Hause – Tag 744

Die Kinder weckten mich mit diversen Wünschen. Als ich im Bad war, machte die Mutter Frühstück. Nach einem turbulenten Vormittag ging die Mutter mit den Kindern auf den Spielplatz, während ich den wöchentlichen Großeinkauf machte.

Zu Hause übte ich noch etwas Schlagzeug. Der Rest der Familie kam heim. Beide Kinder waren etwas müde und die Mutter auch. Ich las den beiden Kindern noch Petterson und Findus vor, während die Mutter kurz Mittagsschlaf machte.

Nachdem die Mutter erwacht war, backte sie noch mit den Kindern. Ich brach langsam auf zur Fahrt mit den Kollegen Richtung Esslingen. Theatersport stand wieder auf dem Programm. Es war eine sehr schöne Show. Ich spielte sogar wieder etwas Schlagzeug und war ganz froh, noch ein bisschen geübt zu haben. Ansonsten ging es von Shakespeare mit lustigen Namen bis zu Rap über den leeren Kühlschrank und Tips zu besseren Abwehrkräften.

Als ich heimkam, schliefen natürlich schon alle und das mache ich jetzt auch.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.