Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 721

Heute konnte ich mich endlich freitesten. Schon der Weg zur Teststation war toll. Ich wartete auf mein Ergebnis und tat danach etwas ganz Großartiges: Ich ging einkaufen. Wieder zu Hause übernahm ich die Kinder von der Mutter, die arbeiten ging.

Wir machten einen kleinen Ausflug, auch wenn die Kinder offiziell noch nicht raus dürfen. Bei den Pferden an den Bahngleisen hatte der Osterhase ein paar Süßigkeiten verloren und ganz zufällig auch seinen Briefkasten aufgebaut. Der Sohn hatte Post für ihn und war sehr zufrieden, als der Brief eingeworfen war. Dass es sich eher um so eine Art Gullideckel handelte, musste ich ihm ja nicht verraten.

Zu Hause bekamen die Kinder noch eine Überraschung. Es lief wie immer: Der Sohn wollte Lego aufbauen, die Tochter brachte alles durcheinander. Ich verfrachtete sie kurz in ihr Bett, wo sie konsequenterweise aus Protest einschlief.

Abends spielten wir Eltern mit den Kindern Ball, danach waren beide noch Hunde. Wir Eltern waren müde und alle gingen schnell ins Bett.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 721

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%