Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 689

Wir konnten ausschlafen. Die Kinder waren ja bei den Großeltern. Und wir schafften es sogar. Ist ja bei dem Rhythmus mit kleinen Kindern gar nicht so selbstverständlich, dass man es noch so lange im Bett aushält. Aber es ging.

Wir nutzten den Tag für die Wohnung und den Balkon. Ich konnte noch ein bisschen zeichnen und ging Abends zum Theatersport, während die Mutter die Kinder abholte.

Wir spielten eine gute Show mit einer tollen Szene im Stil von Aki Kaurismäki, Goethe, Hip-Pop und zum Schluss einem kommentierten Ballett.

Kaum zu Hause erwarteten mich Mutter und Kinder. Sie sangen Lieder auf dem Sofa. Das Abendessen hatte die Mutter abgebrochen, nachdem die Kinder gut gegessen, aber auch Quatsch mit der Brühe veranstaltet hatten.

Bei den Großeltern hatten die Kinder ein tolles Wochenende und durften unter anderem mit ihren Cousins eine Ausfahrt auf den Laufrädern machen.

Ich las dem Sohn noch aus „Peterchens Mondfahrt“ vor und dann ging es ins Bett.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 689

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%