Zu Hause – Tag 558

Heute kam ein Artikel über diese Texte hier in der Zeitung. Schon als ich den Sohn im Kindergarten abgab, sagte mir die Leiterin: „Schöner Artikel über Sie in der Zeitung…“ Etwas komsches Gefühl, jetzt hier weiter zu schreiben, wo einem noch mal die Öffentlichkeit der ganzen Sache bewusst wird.

Der Morgen war ansonsten ziemlich zäh, weil beide Kinder nicht los wollten. Es kostete mich einiges an Durchsetzungskraft, bis beide ohne sich zu sehr zu streiten im Wagen saßen.

Tagsüber werkelte ich weiter an meinen Projekten. Nachmittags holte ich eine müde Tochter aus der Kita ab. Sie wollte nur noch nach Hause. Der Sohn hatte ganz gute Laune und im Kindergarten bei der gemeinsamen Suche nach dem „Piratenschatz“ ein Päckchen Smarties gefunden.

„Die sind nur für Kinder über vier“, sagte er, als wir ihn abholten. Das kam bei der Tochter natürlich gar nicht gut an. Zum Glück hatte ich eine Notration Schoki dabei, sonst wäre es völlig eskaliert.

Zu Hause waren dann beide müde. Ich musste wieder die Petzi-Bücher vorlesen. Die Mutter kam heim, es gab Brokkoli mit Nudeln und ich entschwand zum Tai Chi. Endlich mal wieder die kriechende Schlange üben.

Als ich heimkam, durfte ich noch den Sohn ins Bett bringen, dem die Mutter schon wieder das Petzi-Buch vorlas. Danach gingen alle schlafen.

Ein Gedanke zu “Zu Hause – Tag 558”

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.