Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 536

Die letzte Nacht war etwas anstrengend. Der Sohn war öfters wach. Dementsprechend verwirrt startete ich in den Tag. Die Tochter weckte den Sohn und mich, kam ins Zimmer und warf sich erstmal auf uns. Die Mutter holte sie wieder zurück ins Bad, wo die Tochter ihr alles mögliche erzählte.

Während oder kurz nach dem Frühstück kam der Opa und holte die Kinder ab zum Ausflug aufs Land. Der Sohn durfte sehr lange im Wald ausreiten, die Tochter durfte auch mal mit aufs Pferd. Außerdem besuchten sie ihre Cousins mit der Oma und schließlich noch die Uroma. Volles Programm.

Ich hatte Zeit für mein Programm und meine Texte, die Mutter hatte Zeit für ihren Schreibtisch und wir beide für Wäsche und Wohnung.

Abends gab es Pizza. Der Sohn hatte keine Lust, sie zu belegen, also übernahmen das die Tochter mit der Mutter und ich. Der Sohn spielte noch und baute eine „Altfabrik“, also eine Fabrik, in der Sachen alt gemacht werden. Muss ja auch irgendwo erledigt werden.

Nach ein paar Büchern für den Sohn und ein paar Sprüngen aufs Sofa für die Tochter ging es dann ins Bett.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 536

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%