Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 533

Heute wird der Beitrag etwas kürzer, nach dem Tai Chi gehe ich noch etwas weg.

Der Tag mit der Tochter war sehr schön. So richtig krank war sie nicht mehr, machte aber zwei Stunden Mittagsschlaf.

Das Highlight des Tages war unser Besuch bei der Feuerwehr. Wir schauten uns wie immer die Autos an und ich meinte: „Wenn wir ein bisschen warten, fahren sie vielleicht los… “ Fünf Minuten später öffneten sich die Tore und sie fuhren los. Mit Sirene und allem.

Dem Sohn brachten wir noch ein Buch mit, als wir ihn Nachmittags abholte und war kaum vom Zaun des Kindergarrens zu trennen. Davor stand ein großer Bohrer, der Bodenproben entnahm.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 533

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%