Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 499

Zweiter Tag mit gesunden Kindern. Die Mutter und ich brachten irgendwie die Kinder aus dem Haus, die das spezielle Dienstag-Morgen-Drama spielten. Wenn zwei Elternteile da sind, scheinen sich die Kinder auch zu verdoppeln.

Ich hatte meine letzte Seminarsitzung. Ein paar schöne Geschichten später war es schon vorbei. Den Rest des Vormittags schrieb ich an neuen Texten. Die Mutter tat Ähnliches an ihrem Schreibtisch. Heute machte ich extra einen Mittagsschlaf, um beim Gesangsunterricht nicht so müde zu sein. Perfekt war es nicht, aber die Stunde war eine guter Abschluss vor den Sommerferien.

Die Mutter war mit den Kindern zum Turnen gegangen. Das fiel nur leider aus. Eine unangemeldete Veranstaltung in der Turnhalle kam dazwischen.

Abends dachte ich: Kranke Kinder haben den Vorteil, dass sie um die Zeit nicht mehr so aufdrehen. Der Sohn vermisste wohl den Sport und turnte wie irre durch die Wohnung. Zum Glück hatte ich schon gekocht. So ging zumindest das Essen schnell.

Danach machten wir noch Ketten aus Holzperlen. Wie es dazu kam, weiß ich nicht. Nach einem Fußbad und einem echten Rumpelstilzchen-Anfall des Sohnes ging es zum Glück schnell ins Bett.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 499

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%