Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 410

Der Sohn spielt gerade hinter mir noch mit seinem Parkhaus. Wird wohl noch etwas dauern mit dem ins Bett gehen heute. Jetzt wird gerade ein Flugzeug mit dem Aufzug aufs obere Parkdeck gehoben. 

Vorhin erklärte mir der Sohn noch ein paar sprachliche Besonderheiten: „’Auto Pauto‘ kann man überall sagen. ‚Auto Lauto‘ auch…Kann man in Tübingen sagen….und in Berlin…und auf der Baustelle.“ Nach einigem Überlegen fügte er noch hinzu: „Maler können es auch sagen!“

Soviel dazu. Nachmittags holte die Mutter die Kinder aus der Kita ab. Kurze Zeit später bekam ich einen Anruf: Ob ich die Sandelsachen noch runterbringen könne. Ich brachte die Sandelsachen runter vors Haus zum Sandkasten. Kurz darauf hörte ich Geschrei. Ich ging wieder hinunter und holte alle nach oben. Die Kinder steigern sich gerade gerne gegenseitig in so eine Art Beschwerdeschreiorgie hinein. 

Beim Essen beruhigte sich die Lage etwas. Es gab Fisch. Der Sohn war da noch sehr müde. Jetzt hat er irgendwie seine Fitness wieder gefunden. Der Tag war dagegen sehr ruhig. Ich hörte ein paar tolle Geschichten im Storytelling-Seminar und mein Gesangslehrer stellte fest, dass ich sehr verspannt bin. Keine Überraschung.

Draußen hat der Nachbar mal wieder vergessen, seinen Roboterrasenmäher auszumachen. Mal schauen, was der Abend noch so bringt…

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 410

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%