Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 382

Morgens waren wir etwas verspätet. Auch weil wir bei der Tochter den Corona-Test machen mussten. Schwer zu sagen, ob das Stäbchen lange genug in der Nase war, um ein Ergebnis zu bekommen. Es gibt sicher einige Eltern, die sich gerade fragen: Reicht es auch, wenn ich das Test-Stäbchen über dem Kind schwenke? Also so ganz durchdacht ist diese Test-Geschichte noch nicht.

Der Vormittag war geprägt von kreativer Arbeit. Außerdem baute ich das Ostergeschenk für die Tochter zusammen, nachdem es geliefert worden war. Ich fluchte über der Gebrauchsanweisung, aber es klappte.

Nachmittags fuhren wir spontan mit den Kindern aufs Land. Wir aßen viel Kuchen und Brezeln. Die Kinder stritten sich um Bauklötze. Später schauten wir bei den Pferden vorbei. Der Sohn legte sich in die Futterkrippe und wälzte sich im Stroh. Die Tochter fing irgendwann an, Stroh an die Pferde zu verteilen.

Anschließend spielten die Kinder im Garten Ball, die Tochter rannte stolpernd über die Wiese. Wieder zu Hause schlief der Sohn erst sehr spät ein nach Geschichten über liebe Krokodile und einen fliegenden Elefanten. Deshalb ist der Beitrag heute auch etwas kürzer. Gute Nacht.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 382

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%