Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 343

Wir schliefen wieder alle etwas länger. Der Sohn stand natürlich als letzter auf. Wir mussten uns etwas beeilen mit dem Frühstück. Die Mutter hatte ihren ersten Impftermin. Sie war ziemlich beeindruckt, als sie wiederkam. Das Impfzentrum ist wohl sehr groß. Schön, dass es so langsam auch mehr genutzt werden kann.

Ich malte so lange mit den Kindern, bis noch etwas Ablösung kam. Ich hatte Zeit, etwas Tai Chi zu machen, die Mutter kehrte zurück. Und dann hatten wir noch kurzen spontanen Besuch von den Großeltern. Die Kinder waren glücklich und etwas aufgedreht.

Die Tochter hat inzwischen viel bessere Laune und läuft auch schon wieder ein bisschen. Anfang der Woche bleibt sie aber noch zu Hause. Nicht, dass sie sich am ersten Tag in der Kita gleich wieder den Fuß verknackst.

Später ging die Mutter mit den Kindern raus. Ich hatte noch etwas Zeit, neuen kreativen Projekten nachzugehen. Die Kinder und die Mutter waren überraschen lange weg. Sie hatten noch den besten Freund des Sohnes auf dem Heimweg getroffen. Die Mutter rief mich vorsorglich an und sagte: „Die Kinder sind schon ziemlich fertig. Nachher wird es ein Drama geben.“

Ich kochte schon mal das Curry für heute Abend. Es kam, wie die Mutter gesagt hatte: Die Kinder waren fertig. Sie hüpften noch eine Zeit lang auf der Matratze, die aus komplexen Gründen gerade im Flur lag, danach gab es Essen und es gab ein Drama.

Die Tochter heulte, bis sie bei der Mutter auf dem Schoß sitzen durfte, der Sohn heulte, bis er Orangensaft bekam, den kippte er um und heulte noch mal. Zum Glück hatte die Mutter mich vorgewarnt.

Zum krönenden Abschluss gingen die Kinder noch baden. Die Tochter schlief schnell ein. Dem Sohn durfte ich noch ein paar Geschichten über Zebras, Schildkröten und ein Cabrio erzählen. Dann war der Sonntag fast zu Ende.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 343

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%