Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 337

Heute war ich mit der Tochter bei der Kinderärztin. Es war alles gut, bis ich sie auf die Pritsche setzte, auf der die Kinder immer untersucht werden. Man sah förmlich in ihren Augen „Hier bin ich schon mit der Spritze gepiekst worden!“ und dann ging es los.

Die Ärztin, die Arzthelferin und ich blieben alle cool und redeten einfach weiter, während die Kleine schrie. Es ging zum Glück alles schnell. Und sie kann jetzt voller Stolz von sich behaupten, die erste von uns vier mit echtem PCR-Test zu sein. Zu Hause scannte ich den QR-Code ein und jetzt warten wir, so ist es angekündigt, zwei Tage aufs Ergebnis. Die Ärztin war sich aber recht sicher, dass die Tochter nur einen normalen Infekt hat. Ein bisschen spannend ist es trotzdem.

Ansonsten schlief die Tochter viel. Leider vor allem mit Vorliebe auf meiner Schulter. Sie schlief auch im Kinderwagen nach dem Arztbesuch, wodurch ich noch zu einer netten Lesepause an der Sonne kam.

Der Sohn war morgens lieb in den Kindergarten gegangen. Heute kamen ja alle Kinder wieder, also doppelt so viele wie in der Notbetreuung, es war also ordentlich was los. Nachmittags holten wir ihn aus dem Garten ab. Er überredete mich zu einem Laufrad-Ausflug zum Bäcker, um zwei Gummifrösche zu erstehen. Immerhin hielt er sich diesmal an die Verkehrsregeln.

Nachmittags war dann auch die Tochter etwas fitter und freute sich, ihren Bruder zu treffen. Vor allem, weil man so toll auf ihm herumklettern kann. Er hatte nichts dagegen. Ich las noch ein bisschen vor, wir hielten nach Vögeln Ausschau und dann kam auch schon die Mutter nach Hause.

Die Tochter war schon wieder müde, es gab ein schnelles Abendessen. Heute brachte die Mutter auch den Sohn ins Bett, weil ich noch eine Videokonferenz hatte. Ein langer Tag ging zu Ende. Zum Abschluss trug ich die Tochter nochmal auf der Schulter durch den Flur, weil sie wieder aufgewacht war.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 337

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%