Zu Hause – Tag 193

Der Morgen war ausnahmsweise unspektakulär. Der Sohn ging ohne zu Zögern in die Kita. Vielleicht lag es daran, dass beide Elternteile anwesend waren. Die Tochter frühstückte Käse, Brot und Trauben.

Die Tochter turnte wieder durch die Wohnung. Sie hat inzwischen den Blumenkübel entdeckt. Schon ihr Bruder verteilte die Erde daraus gerne auf dem Teppich. Später gingen wir noch ein bisschen shoppen und Passanten anstrahlen.

Nur Schlafen war heute schwierig. Der zweite Mittagsschlaf wurde unterbrochen, weil wir den Sohn aus der Kita abholen mussten. Er kochte zum Dank Pizza aus Knete mit Dracula-Nüssen. Später spielte er auch mit mir Einkaufen. Ich lernte viel Neues. Einkaufen geht so: Man packt ganz viele Sachen ein, geht zur Kasse, wo die „Bekäuferin“alles einscannt. Zum Schluss bekommt man Geld überreicht, weil man so schön eingekauft hat.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.