Kurkuma Latte

Ich war ja sonst auch eher der Typ, der sagt: „Ach, dieser ganze neumodische Scheiß, was haben die Leute alle auf einmal mit diesen seltsamen Getränken und Gerichten mit komischen Namen, früher haben wir einfach ein ordentliches Stück Baumrinde mit Schinken gegessen, das war auch gut.“ Aber dann habe ich Kurkuma Latte probiert.
Um genau zu sein, Hafermlich, Kurkuma, Honig und Mandelmus gemixt. Alter! Das hat mich echt umgehauen. Ist mir völlig egal, ob es gesund ist, wie es heißt, oder nicht. Es schmeckt einfach nur großartig.
Das Problem ist nur, dass das Getränk es für einen Lifestyle steht, den nicht alle cool, aber viele albern finden. Warum muss überhaupt ein Getränk für einen Lifestyle stehen? Warum sagt es immer so viel über einen, ob man jetzt gerne Wodka Martini, White Russian, Latte irgendwas oder Apfelschorle trinkt?
Es sagt ja auch keiner: „Guck mal, das ist so ein Typ, der grobe Blumenerde verwendet, wie kann man nur so drauf sein?“ Gut, es trinken auch nicht alle in der Öffentlichkeit Blumenerde. Das machen nur Kinder. Und die Gartenexperten bleiben unter sich.
Trotzdem beschleicht mich immer dieses Gefühl, dass die Bedeutung, die man bestimmten Gerichten und Getränken zuschreibt, völlig ausufert. A propos: Trinkt eigentlich noch jemand Bubble Tea? Das war doch auch mal so ein Hype.
Die Frage ist auch: Gibt es diese Menschen, die wir uns vorstellen, wenn wir an Kurkuma Latte denken, also Bio-Hipster in Großstadtcafés, eigentlich wirklich? Vielleicht sind das auch alles normale Menschen, die einfach irgendein Getränk bestellt haben. Gut möglich, dass die gleichen, die sich über Kurkuma-Latte-Trinker lustig machen, selber die größten Kurkuma-Latte-Trinker sind.
Auf jeden Fall nervt mich selber an mir, dass ich mir jetzt all diese Gedanken mache, anstatt mich einfach dem Genuss des Getränks hinzugeben. Ist das nicht eher das Problem? Dass man sich heutzutage immer fragen muss, was für eine Bedeutung das Essen hat, das man gerade isst? Ich sollte die Sache mit der Blumenerde noch mal überdenken. Vielleicht kann ich einen Hype kreieren, durch den sich in Zukunft alles nur noch um Gartenarbeit dreht. Dann werde ich alleine in einem der letzten überlebenden Cafés sitzen und genüsslich meinen Kurkuma Latte trinken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s