Moskau TM

Moskau soll das neue Zentrum des Kapitalismus werden. Meint zumindest der neue russische Präsident. Kein Problem. Am besten man verkauft Moskau einfach komplett an einen großen Investor. Gasprom oder so.

Wobei es Marketing-technisch eigentlich bescheuert ist, das alte etablierte Branding, nämlich Hauptstadt des Sozialismus zu sein, nun einfach wegzuwerfen.

Ich hielt den Sozialismus ja schon immer für den konsequenteren Kapitalismus.

Die Kapis haben es ja auch nie geschafft zehntausende T-Shirts mit Gerald Ford drauf zu verkaufen, während Che inzwischen für alle konsumierbar geworden ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s