Zu Hause – Tag 945/ 946

Die letzten zwei Tage war ich voll und ganz mit dem Improrapmusical beschäftigt. Wir workshoppten den ganzen Tag, tanzten, rappten und lernten viel Neues. Jetzt ist die erste längere Probenphase abgeschlossen.

Gestern war ich so fertig, dass ich direkt mit den Kindern ins Bett ging. Nachmittags im Workshop hatten wir noch ein komplettes Musical im Stile der 50er improvisiert.

Heute schaffe ich es immerhin noch, ein bisschen was zu schreiben. Die Kinder waren vormittags auf dem Spielplatz und werkelten später mit der Mutter in der Wohnung am Kindergarten-Ordner der Tochter herum und anderen Projekten. Die Tochter lobt einen immer sehr nett, wenn man ihr hilft:“ Danke, das ist gut, dass du mir das gegeben hast….Das hast du sehr gut gehalten…“ Das mit dem Loben ht sie total verinnerlicht.

Mit dem großen Sohn musste ich Abends noch auf dem Bett kämpfen, was für ihn sehr lustig ist, nur ich muss immer gleichzeitig danach schauen, dass ich ihn nicht verletzte, er nicht mich und er nicht sich selber.

Der kleine Sohn hatte wie immer gute Laune und schläft gerade neben mir.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.