Zu Hause – Tag 882

Heute habe ich das Experiment gemacht, mal eine Stunde früher aufzustehen. Hat ganz gut geklappt. So war der Morgen etwas entzerrter. Und wer ist natürlich auch früher aufgestanden? Die Kinder.

Es regnete. Deswegen mussten sie mal wieder zusammen in ihrem großen Wagen in Kita und Kindergarten fahren. Sie nahmen es unter Protest hin und schafften es, sich nicht gegenseitig zu verletzen.

Ich hatte tagsüber Iet, meine Abschlussarbeit ins Sachen Grafikdesign vorzubereiten. Die Mutter war mit dem kleinen Sohn noch das Auto ein bisschen reparieren lassen. War zum Glück nichts Größeres.

Sie holte auch die Tochter früher ab, damit die nicht wieder einen Wutanfall bekam. Das klappte auch ganz gut.

Jetzt bin ich auch sehr müde. Mal schauen, wie sich dieser neue Rhythmus bewährt. Immerhin sind die Kinder auch früh schlafen gegangen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.