Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 811

Heute Abend erklärte uns der Sohn: „Finger heißt auf Englisch ‚Fingers‘!“ Das beschäftigte ihn sehr. Inzwischen waren seine Fingers auch sauber. Morgens war alles abgelaufen wie immer. Die Tochter erwachte früh, der Sohn spät. Wir Eltern brachten sie mit ein paar Hindernissen in Kita und Kindergarten.

Ich ging weiter ins Seminar, wo die Studierenden heute schreiben durften. Ganz viel schreiben. Ich konnte also in Ruhe lesen. In der Stadt kaufte ich noch ein bisschen ein. Zu Hause traf ich die Mutter am Schreibtisch.

Nachmittags sangen wir im Gesangsunterricht passenderweise „Summertime“. Die Mutter war mit den Kindern noch ein Eis essen. Zu Hause gab es Reis mit Curry, nachdem es etwas abgekühlt war. Die Kinder aßen den Reis, wir auch den Rest.

Nach dem Essen ging die Tochter mit der Mutter in den Garten. Der Sohn zeigte mir Blattläuse auf dem Balkon. Und dann ging es auch schon ins Bett.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 811

Kommentar verfassen Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%