Absurdes Allgemein Alltag Zu Hause

Zu Hause – Tag 497

Gestern kam ich wie so oft am Mittwoch nicht mehr zum Schreiben, weil es später wurde nach dem Tai Chi. Schon Nachmittags nach dem Kindergarten war klar: Der Sohn hat Fieber und muss am nächsten Tag zu Hause bleiben.

Er empfing mich Nachts und sang mir erstmal ein Lied vor. Dann ließ er mich noch vorlesen und weckte mich wieder um halb sieben, um ihm etwas zu trinken zu bringen. Zum Glück hatte die Mutter frei und wir konnten uns etwas abwechseln heute.

Ich las dem Sohn viel vor und bastelte mit ihm. Mit der Mutter baute er später noch Lego. Krank sein ist schon toll für Kinder. Nachmittags kam dann das Highlight des Tages: Der Laternenlauf der Kita. Ein Trupp Eltern, Kinder und Kinderwagen zog mehr oder weniger engagiert singend durch die Dunkelheit zum Buffet am Spielplatz. Der Sohn hustete immer mehr. Zum Glück war er nicht der Einzige. Sein bester Freund hustete genau so. Sie husteten zwischendurch auch noch zum Spaß, was die Sache nicht weniger unangenehm machte.

Wir gingen recht bald wieder heim. Es gab Suppe von der Oma und dann ging es sehr schnell ins Bett. Der Sohn bekam noch Hustensaft und sagte sehr treffend: „Das schmeckt ja scheußlich!“ Er bekam noch den pflanzlichen Hustensaft dazu. Der schmeckt besser. Jetzt bin ich gespannt, was die Nacht so bringt.

0 Kommentare zu “Zu Hause – Tag 497

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%%footer%%