Nur Idioten singen noch selbst

Beim Spiegel kann man heute lesen, was die Musikindustrie neben dem Internet noch in den Abgrund führen wird: Das Programm Auto-Tune. Dieses Programm wurde urprünglich dazu verwendet, schlechten Gesang in guten zu verwandeln, indem jeder gesungene Ton der nächstliegenden passenden Note angeglichen wurde. Man kann nur mutmaßen, was alles so vom nölenden Badewannengeröchel zum Nummer-1-Hit wurde.

Es gibt nun aber eine Gruppe von Hip-Hop und R’nB Musikern, die sich ganz ungeniert dieses Mittels bedient. Kanye West, P. Diddy und andere folgen dabei dem Auto-Tune Guru T-Pain, der das Programm zwar nicht erfunden hat, aber als erster begann, dessen potential bis zur Vertrocknung auszuschöpfen.

Verändert man nämlich nicht nur die Tonhöhe, sondern auch noch die Geschwindigkeit des ursprünglich Gesungenen, so entsteht jene Roboterstimme, die uns inzwischen massenweise um die Ohren jault. Das kann man auch alles beim Spiegel lesen. Nur eine Frage, die er selbst im Titel stellt, beantwortet, der hier von mir ausgeschlachtete Artikel nicht: Warum wollen eigentlich inzwischen alle wie Roboter klingen?

Die Antwort ist einfach: Der Mensch hat ausgedient. Was wir hier erleben ist nur der letzte verzweifelte Versuch, sich als Mensch noch an einer Musikbranche zu beteiligen, die schon bald von Computerhirnen beherrscht sein wird. Wenn der Trend sich fortsetzt, werden die Stars bald sicher damit beginnen, auch ihre Körper zukünftigen Androiden anzupassen. Ups. Haben sie ja schon. Das Einzige was ihnen bleibt, ist ihre Persönlichkeit. Jenes Quentchen Chaos und Ungezügeltheit, das Maschinen bisher nicht iht eigen nennen.

Kein Wunder, dass die modernen Stars einen Großteil ihrer Zeit in Allüren investieren, die man früher als bemitleidenswertes Schicksal der Öffentlichkeit diskret verschwiegen hätte. Drogensucht und spontane Komplettrasuren sind nun das letzte Schlachtfeld, auf dem die Popkultur sich der Herrschaft der Maschinen zu erwehren sucht. Wenn das so weitergeht, können wir bald seperate Charts für Ausraster betreiben. Ups, tun wir ja eigentlich schon. Jedes verdammte im Internet gehypte Wackelvideo ist ja nichts anderes.

Es ist eher verwunderlich, dass es überhaupt noch menschliche Stars gibt, aber wer weiß das schon so genau, vielleicht sind wir alle längst durch Wesen ersetzt worden, die sämtliche Musik selber errechnen könnten, wenn sie ein Bewusstsein davon hätten, wer sie wirklich sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s