Bücher, die man mal schreiben sollte II:

Okay, okay. Vorhin hatte ich schlechte Laune, aber eigentlich erwartet der Leser unter obigem Titel ja eher etwas Aufheiterndes, also zweiter Versuch:

Der Krapfendieb

Familie Klebstoff sitzt fröhlich um den Kaffeetisch, als Oma Uschi auffällt, dass ein Krapfen der Darreichungsschale aufs Infamste entwendet wurde. Gleich einer mutierten Miss Marple mümmelt sie sich gebissklappernd durch sämtliche Winkel des kleinen Familienhäuschens und verbreitet bei allen Schuldgefühle, nach einer Reihe von Geständnissen wie den diversen Fehltritten ihres Schwiegersohns, die zwar interessant sind, aber wie Oma scharfsinnig bemerkt, absolut nichts mit dem vorliegenden Fall zu tun haben, bekennt sich schließlich der kleine Willi schuldig, woraufhin man ihm einen Abend Hausarrest aufbrummt, der ihm sogleich wieder erlassen wird, da die Oma ja eine Liebe ist.

Der Zoobesuch

Ein Reisebericht der seinesgleichen sucht. Geschildert aus der Perspektive des Oberstudienrates Schnulzebach, verfasst in Form einer Reihe von Briefen aus der Nervenheilanstalt. Alles beginnt damit, dass der Klassenkasper Uli einem schlafenden Tiger ins Auge pinkelt…

Die Rinde

Das Leben des Holzwurms Alois Fürchtegott, der es in seiner Kunst zu einer solchen Perfektion brachte, dass die New York Times einst über ihn schrieb: Wer ihn sieht, ist dem Tode geweiht, den die Schönheit den Sehnenden vorbehält.

Der Stöpsel

Ein Mann und eine Frau treffen sich einmal die Woche zu wildem Sex in der Badewanne und irgendwie schafft es der Autor daraus eine spannende Geschichte zu machen.

Tschingdarassabumm

Ein Wanderzirkus, der von ein paar Hartz IV-Empfängern betrieben wird, wird vom Fernsehen für eine Doku-Soap entdeckt. Die einzelnen Artisten verwandeln sich in allürenbehaftete Möchtegernstars, die sich schließlich durch alle Talk-Shows des Deutschen Fernsehens prügeln. Und das alles innerhalb einer Woche. Dann werden alle wieder normal und spielen die beste Show ihres Lebens: Sie stellen vor begeistertem Publikum in Las Vegas ein Best of der Haushaltsdebatten des Bundestages nach und aus irgendeinem Grund fahren alle voll drauf ab.

Ja, gut, ich werde noch weiter an diesem Format feilen…

1 Comment

  1. hi
    alles was ich gefunden hab gefällt mir
    hab aber nur so wenig videos (so mießer ton)
    gefunden nur audio wär auch ok : )
    sorri bin krankundfaul
    lg.an.ne

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.