Bahnstreik

Das Wandern ist des Müllers Lust

und des modernen Menschen Frust.

Doch streikt die Bahn, da hilft es nichts,

es naht die Zeit des Zugverzichts.

Wohlan denn auf des Schusters Rappen

werd ich durch die Pampa schlappen,

denn ich sag zum Fahrrad nein

und hab auch keinen Führerschein.

Seht ihr mich durch die Gegend kriechen

und könnt schon meine Füße riechen,

habt Mitleid und ein mildes Wort

für mich und meinen neuen Sport.

2 Kommentare zu „Bahnstreik“

  1. Wusste gar nicht, dass du kein Auto fahren kannst … darfst … sollst … wie auch immer! der Socken-Tick dank deiner entzückenden Sportart? Na ja, wer professionell kriecht, sollte auch professionell ausgerüstet sein! Find ich gut.

  2. Ja, während andere Leute den Führerschein gemacht haben, habe ich Theater gespielt und ein bisschen zu faul war ich auch und meine Eltern hatten halt kein Auto. Ich liebe meinen Socken-Tick! Wo der wirklich herkommt, weiß ich auch nicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s